Fandom

Godzilla-Wiki

Zone Fighter (Serie)

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Zonen-Kämpfer.jpg
Godzilla Hände schütteln Zone Fighter.jpg
ZoneGidra.jpg
ZoneGeigen.jpg

Zone Fighter ist eine japanische Superhelden-Serie der Toho, die zum ersten Mal am 2. April 1973 ausgestrahlt wurde und noch im selben Jahr, am 24. September, aufgrund der Ölkrise beendet wurde. Es gibt 26 Episoden. Bemerkenswert ist, dass auch Godzilla, Gigan und König Ghidorah in der Serie auftraten.

Die Handlung der Serie ist laut der Toho ein Teil der Showa-Reihe und findet zwischen Dämonen aus dem Weltall und Die Brut des Teufels statt.

Inhalt Bearbeiten

Die außerirdischen Garogas wollen die Erde mit Hilfe ihrer Riesenmonster, den "Ungeheurern der Angst", erobern. Dabei kommt ihnen eine Familie vom Planeten "Friedensland" mit ihrer außergewöhnlichen Ausrüstung und Waffen in die Quere. Das älteste Kind dieser Familie, Hikaru, ist in der Lage, sich in den riesigen Zone Fighter zu verwandeln.

Auftritte der Monster der Godzilla-Welt Bearbeiten

Godzilla wird in der Serie als Freund von Zone Fighter dargestellt, mit dem er sich immer wieder gegen andere Ungeheuer verbündet.

König Ghidorah spielt wieder einen Bösewicht. Er wurde in der Zone Fighter-Welt von den Garogas erschaffen und kämpft gegen Zone Fighter.

Gigan wird nach seinem Kampf gegen Godzilla und Jet Jaguar in Dämonen aus dem Weltall während seiner Flucht von den Garogas gefangen genommen. Diese bringen ihn unter ihre Kontrolle und setzen ihn gegen Zone Fighter ein.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki