Fandom

Godzilla-Wiki

Teufelsinsel

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Teufelsinsel ist eine in der Öffentlichkeit noch unbekannte Insel mittlerer Größe ganz in der Nähe der Modra-Insel, also irgendwo im Pazifik. Auf ihr befindet sich eine steile Küste mit einer recht kargen und felsigen Landschaft und zudem ein hoher Berg, der ein Vulkan sein könnte. Um diesen herum sprießt ein üppiger Wald.
Die Einwohner der Teufelsinsel sind eine Art Eingeborenenstamm, der allerdings eines Tages von der kriminellen Organisation "Roter Bambus", die sich hier niederließ, versklavt wurde. Nun stellt die Geheimorganisation hier heimlich Atomwaffen her.
Als Ryota, Ichino, Nita und Yoshimura auf die Teufelsinsel kommen, finden sie hier zu ihrem Entsetzen den noch lebenden Godzilla, der in einer großen Höhle schläft. Außerdem lebt in den Gewässern um die Insel ein weiteres Monster namens Ebirah. Deswegen nutzt der Rote Bambus eine hiesig wachsende Pflanze, um den Wirkstoff R1, von den Sklaven in einer unterirdischen Höhle, herstellen zu lassen, der das Ungetüm fernhält. Später, als Godzilla aufwacht, überquert er die Insel und zerstört dabei den gesamten Stützpunkt des Roten Bambus, der sich natürlich auch auf der Teufelsinsel befindet. Der dabei zerstörte Atomreaktor sorgt letztlich für den Untergang der Insel. Kurz zuvor werden allerdings Ryota und Co. und auch alle Sklaven von Mothra befreit, da die Eingeborenen der Teufelsinsel denen von der Modra-Insel sehr ähnlich sind und daher auch an die Mottengöttin glauben.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki