Fandom

Godzilla-Wiki

Super-Mechagodzilla

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Super-Mechagodzilla 1.jpg

Super-Mechagodzilla

Super-Mechagodzilla ist die Verbindung der beiden Kampfroboter Mechagodzilla und Garuda.

AllgemeinesBearbeiten

Super-Mechagodzilla 2.jpg

Die Verbindungsstelle mit Garuda

Super-Mechagodzilla wurde von der G-Force entwickelt, um effektiver gegen den zu starken Godzilla zu kämpfen. Sein Körper ist derselbe, wie der von Mechagodzilla und wird auch genauso gesteuert und bedient. Hinzu kommen allerdings die Strahlenkanonen Garudas, welche auf seinen Rücken montiert wurden.
Super-Mechagodzilla kommt nur in Godzilla vs. Mechagodzilla vor und wird in diesem Film auch vernichtet. Damit ist er bereits der dritte Kampfroboter dieses Films.

FähigkeitenBearbeiten

Super-Mechagodzilla Fähigkeiten.jpg

Die zusätzlichen Energiestrahlen

Super-Mechagodzilla hat grundsätzlich ersteinmal die selben körperlichen sowie energetischen Fähigkeiten, sprich die selben Angriffstechniken, wie Mechagodzilla. Ebenfalls kann er genauso schnell, weit und elegant fliegen, wie sein Vorgänger. Hinzu kommen allerdings noch die Laserstrahlen Garudas, welche der Riesenroboter nun ebenfalls abfeuern kann, da das Fluggerät auf seinen Rücken montiert wurde. Außerdem wurde sein Hitzeschild nach der ersten Niederlage gegen Godzilla verstärkt und alle Verbindungen der Einzelteile verbessert. Insgesamt ist Super-Mechagodzilla damit noch mächtiger als seine beiden Vorgänger, da vor allem seine Energiereserven nun noch größer sind.

GeschichteBearbeiten

Godzilla vs. MechagodzillaBearbeiten

Super-Mechagodzilla Geschichte.jpg

Super-Mechagodzilla verliert den Kampf gegen Godzilla

Super-Mechagodzilla wurde von der G-Force erbaut, nachdem Mechagodzilla allein so verheerend gegen Godzilla verlor. Die Idee dazu stammt von dem Regierungstechniker Kazuma Aoki, welcher seine Erfindung Garuda unbedingt mit in den Kampf einbeziehen wollte. Deswegen überzeugt er einen der ranghohen Professoren der G-Force davon, dass eine Verbindung noch effektiver wäre. Somit stoßen letztlich sowohl Mechagodzilla, als auch Garuda zum finalen Kampf gegen Godzilla und Radon. Gegen ersteren verbinden sie sich dann schließlich zu Super-Mechagodzilla. Im Kampf hat dieser auch tatsächlich die Oberhand und bringt Godzilla mit dem Projekt "G-Crusher" an den Rand des Todes. Als dann allerdings Radon der Riesenechse überraschend seine letzte Energie spendet, hat selbst Super-Mechagodzilla keine Chance mehr gegen den neu gestärkten Feind. Durch die neuen, mächtigeren Hitzestrahlen schmilzt sogar der neue Hitzeschild und Super-Mechagodzilla wird letztlich vernichtend geschlagen und vollkommen zerstört.

NameBearbeiten

Super ist latein und bedeutet über, wurde aber auch eingedeutscht. Mecha kommt vom englischen Wort mechanical, was übersetzt mechanisch bedeutet. Godzilla hat natürlich den selben Namenshintergrund, wie das Original, da es ja direkt an dieses angelehnt ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki