FANDOM


Riesenheuschrecke

Eine Riesenheuschrecke im Wald

Riesenheuschrecken sind, wie der Name schon verrät, überdurchschnittlich große Ausführungen von Heuschrecken(genannt im film Gimantis).Dadurch haben sie natürlich stark gesteigerte körperliche Kräfte und können viele Meter weit springen. Zudem sind sie sehr aggressiv.
Riesenheuschrecken lebten auf der Sollgell-Insel und waren dort ca. mannshoch. Mit den übergroßen Ungetümen mussten sich die Männer des Wissenschaftsteams WX8 immer wieder herumschlagen, doch konnten die Rieseninsekten mit Hilfe von Gewehren immer wieder abgewehrt werden. Warum diese Heuschrecken auf der Tropeninsel so riesig sind, wird nicht ganz geklärt, es bleibt nur zu vermuten, dass es an der Radioaktivität Godzillas liegt, welcher hier ebenfalls hauste. Durch das spätere Wetterexperiment der Wissenschaftler, bei der noch zusätzliche Radioaktivität in die Umgebung gelangte, wuchsen die Riesenheuschrecken aber zu noch viel größeren Monstern heran, ca. in der Größe von Godzilla. Diese werden dann als Frankensteins Ungeheuer bezeichnet. In dieser Größe ähneln sie rein äußerlich allerdings mehr Gottesanbeterinnen.