Fandom

Godzilla-Wiki

Pyramiden von Ramal

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Steinhüter2.jpg

Die Steinhüter in der Wüste

Die Pyramiden von Ramal sind ein fiktiver Ort in Godzilla – Der Retter der Erde.

AllgemeinesBearbeiten

Die Pyramiden bilden den Kernpunkt einer großen Wüste in Ägypten. In dem uralten Gemäuer liegt der leblose Körper eines mächtigen Pharaos, der in der Zauberei und Hexerei bewandt war. So schuf er aus dem gleichen Gestein, aus dem die Pyramiden geformt sind, die Steinhüter, die seine alte Grabstätte bewachen.

GeschichteBearbeiten

Godzilla – Der Retter der ErdeBearbeiten

Hüter aus SteinBearbeiten

Das Team hört davon, dass Menschen im Ramal-Gebiet erfrieren und Schneestürme sehen. Davon fasziniert bricht die Gruppe nach Ägypten auf. Bald schon geraten sie in einen Schneesturm. Nur Godzilla verhindert Schlimmeres. Plötzlich stehen sie den Steinhütern gegenüber. Einer friert Godzilla ein, der andere will danach die Menschen einfrieren. Doch so schnell gibt Godzilla nicht auf und bald schon hat er sich befreit. Er bringt beide Monster zu Fall. Beide rollen einen Hügel hinunter, aber von anderen Seiten. In der Mitte prallen sie aufeinander und gehen kaputt.

TriviaBearbeiten

Die Pyramiden von Ramal erinnern stark an die realen Pyramiden von Gize. Auch dort gibt es einen aus Stein bestehenden Wächter, die Sphinx.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki