Fandom

Godzilla-Wiki

Projekt Telepathie

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das "Projekt Telepathie", kurz "Projekt T", ist der dritte Anti-Godzilla-Plan der G-Force. Er kommt in "Godzilla vs. Spacegodzilla" zum Einsatz und soll erreichen, die Riesenechse zu kontrollieren, anstatt sie zu töten.
Dafür soll ein Psychotropengenerator als Sender in Godzilla eingepflanzt werden, über den dann Befehle ausgesendet werden können. Diese Befehle kann nur ein übersinnlich begabter Mensch, wie z. B. Miki Saegusa aussenden, weswegen sie, wenn auch widerwillig, für dieses Projekt verpflichtet wird. Zur Ausführung des Projektes T werden die beiden Spitzensoldaten Koji Shinjo und Kiyo Sato auf die Heimatinsel Godzillas geschickt, auf welcher sich zudem auch der Soldat Yuki befindet, der allerdings andere Pläne gegen Godzilla hat. Später stoßen auch noch die Professoren Okubo und Chinatsu Gondo hinzu, um die Übertragung durch Miki zu überwachen. Koji feuert letztlich das Projektil selbst ab und trifft sein Ziel auch, woraufhin Miki die Übertragung startet. Allerdings ist Godzillas Willensstärke größer als erwartet, sodass das "Medium" letzten Endes scheitert.
Wenig später wird sie daher im Auftrag von Prof. Okubo von der Mafia entführt, da dieser unbedingt noch einen zweiten Versuch starten will. Erneut lässt sich Godzilla aber nicht so einfach Befehle erteilen, sodass das Projekt Telepathie endgültig als gescheitert angesehen wird. Als Alternative wird daher das "Projekt M.O.G.U.E.R.A." durchgeführt, welches wieder darauf abzielt, Godzilla zu töten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki