Fandom

Godzilla-Wiki

Nick Adams

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nick Adams 1.jpg

Nick Adams in sehr jungen Jahren

Nick Adams 2.jpg

Adams später

Nick Adams war ein bekannter und gefragter US-amerikanischer Schauspieler, der am 10. Juli 1931 in Nanticoke/Pennsylvania geboren wurde und am 7. Februar 1968 in Beverly Hills/Kalifornien verstarb.
Er spielte die Rolle des Glenn in "Befehl aus dem Dunkel".
Adams wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, als Sohn eines Minenarbeiters ukrainischer Herkunft und einer Hausfrau. Nach einem Minenunglück, bei dem sein Onkel verstarb, zog die Familie um nach New Jersey, wo Nicks Vater als Hausmeister arbeitete. Auf der High School strebte Adams eine sportliche Karriere an, z. B. als Baseballer, doch ging er 1948 doch nach New York, um als Schauspieler zu arbeiten, da man als solcher mehr Geld verdiente. Er machte Bekanntschaft mit dem damals sehr bekannten Schauspieler Jack Palance, dessen Vater auch ein Minenarbeiter war, und bekam so seine ersten Rollen in "The Silver Tassie" und "Tom Sawyer". Seinen Durchbruch hatte er schließlich mit der Rolle in "Mister Roberts" an der Seite von Henry Fonda. Deswegen zog er nach Los Angeles, wo er allerdings lange Zeit nicht engagiert wurde und deswegen Nebenjobs annehmen musste. Erst 1952 bekam er eine neue Rolle und zwar in "Somebody Loves Me". Aufgrund seiner einstigen Ausbildung bei der United States Coast Guard spielte er in der Folgezeit hauptsächlich Rollen in Militärfilmen, wie "...denn sie wissen nicht, was sie tun" (1955), "Picnic" (1955), "Wanted: Dead or Alive" (1958) oder "No Time for Sergeants" (1958). Nach seinem folgenden riesigen Erfolg mit der Serie "The Rebel" (1959) wendete er sich internationalen Filmen zu, wie z. B. japanischen Produktionen von Tōhō, wie "Frankenstein-Der Schrecken mit dem Affengesicht" (1965). Bereits ihm Alter von nur 36 Jahren starb Nick Adams allerdings mysteriöserweise an einer Medikamenten-Überdosis, was bis heute von manchen als Unfall, von anderen als Selbstmord gedeutet wird.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki