Fandom

Godzilla-Wiki

Megavolt-Monster

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Megavolt-Monster1.jpg
Die Megavolt-Monster (auch nur Megavolt) sind blaue, katzenähnliche Kreaturen, die die Elektrizität beherrschen. Sie kommen in der TV-Zeichentrickserie "Godzilla – Der Retter der Erde" vor.

AllgemeinesBearbeiten

Megavolt-Monster2.jpg
Hörner-Megavolt-Monster.jpg
Die Megavolt-Monster sind auf der Oberseite blau und unten gelb. Sie ähneln Leguanen. Sie leben im Wasser, sind also gute Schwimmer. Auf ihren Augenbrauen sitzen schmale, spitze Hörner. Auffallend sind im Unterkiefer die zwei sehr verlängerten Eckzähne. Insgesamt sind die Zähne der Monster scharf und spitz. Allerdings scheinen sie eher scharfe, hervorstechende Kieferknochen zu sein, oder ein geformter Schnabel. Die Hörner dienen zur Stromabsorbation. Die Gliedmaßen sind stämmig, aber kurz. Sie liegen vom Körper ab wie bei Eidechsen. Am Ende ihres Schwanzes sitzt eine Flosse. Aus dieser werden Blitze geschossen. Die Megavolt-Monster sind Amphibien. Wenn die Monster Elektrizität absorbieren, wachsen sie und werden stärker. So wachsen sie von 10 Meter Höhe und 18 Meter Länge auf 50 Meter Höhe und 100 Meter Länge. Das Gewicht wächst von 45 Tonnen auf 20.000 Tonnen.

FähigkeitenBearbeiten

Megavolt-Monster Absobartion.jpg

Die Megavolt-Monster absobieren Elektrizität

Blitz Megavolt-Monster.jpg

Der Blitz

Die Megavolt-Monster sind Herren der Elektrizität. So können sie Blitze und Strom absorbieren. Hierbei können die Hörner als Blitzableiter dienen. Sie sind auch in der Lage, Strom und Blitze zu manipulieren und konzentrierte Ladungen aus ihrem Schwanzende abzufeuern. Daneben können sie beißen, kratzen und mit ihren Hörnern stoßen. Defensiv gehören sie aber zu den schwächeren Gegnern. Die Megavolt-Monster können den Strom in ihrem Körper aber nur unter geringem Druck von außen halten. In der Tiefsee verlieren sie die Kraft und schrumpfen wieder.

GeschichteBearbeiten

Godzilla – Der Retter der ErdeBearbeiten

Die Megavolt-MonsterBearbeiten

Godzilla vs Megavolt.jpg

Godzilla kämpft gegen das Megavolt-Monster. Währenddessen rettet Godzuki das U-Boot.

In der gleichnamigen Folge kommen zwei Exemplare vor. Auf dem Meer saugen sie Strom von Schiffen in der Nähe ab, so dass diese die Kontrolle und Orientierung verlieren. Das Team auf der Calico geht den Ereignissen nach. Dr. Quinn Darien und Brock tauchen mit einem Mini-U-Boot unter Wasser. Schon bald werden sie angegriffen. Godzuki taucht hinterher und will seinen Freunden helfen. Allerdings ist das Megavolt-Monster stärker. Ein anderes greift die Calico und die Besatzung an: Pete Darien und Carl Majors sowie der König der Monster selbst, Godzilla. Dieser liefert sich gleich einen Kampf mit dem Monster. Das Monster flüchtet zu seinem Freund und gemeinsam zapfen sie die Stromversorgung der Calico an. Godzilla hat gegen beide keine Chance. Erst als die Freunde die Stromquelle ausschalten, gewinnt er wieder die Oberhand.

NameBearbeiten

Mega ist eine Steigerung von gut oder super. Volt ist das internationale Einheitssystem für die elektrische Spannung.

TriviaBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki