Fandom

Godzilla-Wiki

Mechagodzilla Nr. 2

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mechagodzilla Nr. 2.jpg

Mechagodzilla Nr. 2 ist die verbesserte Version des außerirdischen Riesenroboters Konga.

AllgemeinesBearbeiten

Ganz ähnlich seinem Vorgänger Konga ist auch Mechagodzilla Nr. 2 äußerlich stark an das Design Godzillas angelehnt. Er wurde ebenfalls von den außerirdischen Weltraumaffen erbaut und zwar ebenfalls, um mit seiner Hilfe die Erde anzugreifen, zu zerstören und alle Menschen zu töten. Dafür wurde sein Körper ebenfalls aus Titan aufgebaut und noch weiter verbessert. Dr. Shinzo Mafune baute ihm desweiteren ein eigenes Gehirn ein, welches direkt mit dem seiner Tochter Katsura gekoppelt ist.
Mechagodzilla Nr. 2 wurde für "Die Brut des Teufels" von 1975 entwickelt, da die Figur des Konga aus dem Vorgängerfilm sehr erfolgreich war und sehr beliebt wurde. Im deutschen Fernsehen wird allerdings aufgrund des Namens die Verbindung nicht gleich deutlich.

FähigkeitenBearbeiten

Mechagodzilla Nr. 2 Fähigkeiten 1.jpg

Die Superstrahlenkanone

Mechagodzilla Nr. 2 Fähigkeiten 2.jpg

Das Gehirn

Mechagodzilla Nr. 2 hat die selben Fähigkeiten und Funktionen wie Konga, z. B. die vielen Raketengeschosse innerhalb seines Körpers, allerdings wurde er auch entscheidend verbessert. So wurde seine Energiekanone zu der von den Außerirdischen sogenannten Superstrahlenkanone weiterentwickelt, welche um einiges effektiver und durchschlagskräftiger ist. Desweiteren baute Dr. Mafune, wie bereits erwähnt, ein Gehirn in Mechagodzilla Nr. 2 ein, welches den Riesenroboter alleine denken und dadurch autonom kämpfen lässt. Der Nachteil daran ist, dass er dadurch an die Unversehrtheit von Katsura Mafune gebunden ist.

GeschichteBearbeiten

Die Brut des TeufelsBearbeiten

Mechagodzilla Nr. 2 Geschichte 1.jpg

Mechagodzilla Nr. 2 und Titanosaurus greifen an

Mechagodzilla Nr. 2 Geschichte 2.jpg

Godzilla reißt Mechagodzilla Nr. 2 den Kopf ab

Mechagodzilla Nr. 2 wurde nach der Niederlage der ersten Weltraumaffen von den verbliebenen Außerirdischen erbaut und in Amagi stationiert. Nachdem diese sich mit Dr. Mafune und dem von diesem kontrollierten Titanosaurus zusammengetan haben, lassen sie auch ihren Riesenroboter auf die Menschheit los. Letztlich kommt es daher zu einem sehr harten Kampf gegen Godzilla, in welchem Mechagodzilla Nr. 2 Godzillas Schwäche nach dem vorausgehenden Kampf gegen Titanosaurus ausnutzt und ihn daraufhin fast umbringt. Als dann aber das japanische Militär mit dem Super-Sonargerät hinzukommt und Titanosaurus ablenkt, kann die Riesenechse sein metallisches Ebenbild überraschen und letzten Endes vernichten.

NameBearbeiten

Mecha kommt vom englischen Wort mechanical, was übersetzt mechanisch bedeutet. Godzilla hat natürlich den selben Namenshintergrund, wie das Original, da es ja direkt an dieses angelehnt ist. Die Nummer 2 bezieht sich auf seine Stellung als Nachfolger Kongas.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki