Fandom

Godzilla-Wiki

Maguma

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Maguma.png

Maguma ist ein gigantisches und mutiertes Walross aus dem japanischen Spielfilm "Gorath" aus dem Jahr 1962.

AllgemeinesBearbeiten

Maguma2.png
Maguma wird als monströses Walross beschrieben, erinnert optisch allerdings mehr an eine prähistorische Tiergruppe, den säugetierähnlichen Reptilien aus dem Perm. Maguma hat lange, stabile Stoßzähne und auch seine restlichen Zähne sind recht beeindruckend. Er hat leere Augen und bewegt sich auf allen Vieren vorwärts. Er hat kräftige Flossen, die an einfache Beine erinnern. Maguma ist langsam und sehr behäbig. Er weist eine Länge von 50 Metern vor und wiegt 25.000 Tonnen. Er hat dunkle Haut und ist bösartig. Er schlief im Nordpol, bevor das Eis wegen der Wirkung von Rakten schmolz. Sein Gebrülle ist eine Mischung aus Grunzen und Elefantentröten.

FähigkeitenBearbeiten

Aufgrund seiner beschränkter Bewegung ist er zu Land fast hilflos, sodass Maguma generell eher zu den schwächeren Monstern zählt. Mit seinen Zähnen kann er hacken und stechen, dazu verfügt er über einen festen Biss. Seine stärksten Angriffe resultieren aus seiner enormen Masse. Dank seiner Fettschicht ist er vor vielen Schäden geschützt. So überstand er eine Lawine aus hunderttausend Tonnen Stein fast schadlos.

GeschichteBearbeiten

GorathBearbeiten

Maguma face.png
In "Gorath" fliegt der Planet namens Gorath auf die Erde zu und droht mit der Erde zu koliedieren. Um die Katastrophe zu verhindern werden riesige Triebwerke am Nordpol aufgebaut um die Erde aus ihrer Umlaufbahn zu schiessen. Aufgrund der Hitze,die die Triebwerke ausstrahlen schmilzt der Schnee und Maguma entsteigt seinem eisigen Gefängnis. Sogleich fängt er mit der Vernichtung einiger Triebwerken an. Nachdem es misslingt, Maguma mit tonnenschweren Steinen zu erschlagen, wird er mit einem starken Energiestrahl getötet.

Frankenstein und die Monster aus dem AllBearbeiten

In "Frankenstein und die Monster aus dem All" sollte Maguma mit den anderen Monstern auf der Monsterinsel leben, wurde aber durch Gorosaurus ersetzt.

Godzilla: Final WarsBearbeiten

In "Godzilla: Final Wars" ist gegen Ende des Films ein Meteorit zu sehen, der laut Drehbuch vom Planeten Gorath stammte und Monster X zur Erde brachte.

TriviaBearbeiten

  • Maguma kommt im Videospiel Godzilla Generations vor und sollte auch in Destroy all Monsters spielbar sein, wurde dann aber durch ein anderes Monster ersetzt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki