Fandom

Godzilla-Wiki

Magmaechse

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Magmaechse.jpg
Die Magmaechse oder Magmaeidechse ist ein Gegner von Godzilla in der Serie "Godzilla – Der Retter der Erde". Die Echse lebt unter einem Vulkan.

AllgemeinesBearbeiten

Die Magmaechse ist sehr groß. Sie ist dunkelbraun und auf ihrem Rücken befinden sich einige Stacheln. Die Haut, auf der sich die Stacheln befinden, ist schwarz, außerdem sitzt auf der Stirn der Echse ein Horn. Die Haut der Magmaechse erträgt sehr hohe Temperaturen, sodass sie selbst in Magma leben kann. Sie hat lange, spitze Zähne und eine ebenfalls sehr lange Zunge.

FähigkeitenBearbeiten

Wie schon geschrieben, kann die Magmaechse sehr hohe Temperaturen aushalten. So ist sie unter anderem auch immun gegen Godzillas Feueratem. Da Eidechsen kaltblütig sind und erst eine hohe Außentemperatur benötigen, um aktiv zu werden, lebt diese Echse in einem Vulkan. Dadurch ist sie stets aktiv.

GeschichteBearbeiten

Godzilla – Der Retter der ErdeBearbeiten

Gefahr im PazifikBearbeiten

Unter einem aktiven Vulkan im Pazifik stoßen Dr. Quinn Darien, Pete und Brock auf Magmaechsen. Ihre Freunde können ihnen nicht helfen, da sie von schnell wachsenden Kristallen eingeschlossen werden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki