Fandom

Godzilla-Wiki

Kameba

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare40 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kamoebas.jpg
Kameba oder auch Kamoebas ist eine gigantische Schildkröte. Anders als Gamera bewegt sie sich wie eine echte Schildkröte, also auf vier Beinen, vorwärts. Sie taucht erstmals in Monster des Grauens greifen an auf. Im Film Godzilla: Tokyo SOS ist ihr lebloser Körper kurz zu sehen.

AllgemeinesBearbeiten

Kameba ist eine Schildkröte, deren Größe der eines Wals entspricht. Sie hat lange, spitze Eckzähne im Oberkiefer, einen längeren Hals und einen metallähnlichen Panzer. Sie ist sehr massig und würde im Wasser wie eine Insel wirken. Kameba bewegt sich auf allen Vieren vorwärts und gehört zu den langsameren Monstern.

FähigkeitenBearbeiten

Kameba gehört wohl eher zu den schwächeren Monstern. Sie verfügt über keine besonders starken Angriffe. Sie kann lediglich zu schnappen, wie eine Schnappschildkröte. Dabei hilft ihr ihr dehnbarer Hals. Mit ihren scharfen Zähnen kann sie dementsprechend große Bisswunden hinterlassen. Mit ihrem gepanzerten Kopf ist sie in der Lage, Kopfnüsse zu verteilen. Ihre Verteidigung ist deutlich besser, weil sie über einen extrem harten Panzer verfügt. So war es selbst Godzilla nur möglich Kameba am Hals zu verletzen, der kaum bis gar nicht gepanzert ist, um die Beweglichkeit des Kopfes und damit auch seines Mauls nicht einzuschränken.

GeschichteBearbeiten

Monster des Grauens greifen anBearbeiten

Kamoebas Dead.jpg

Kameba in Godzilla: Tokyo SOS

Kameba.jpg

Kameba in Go! Godman

In Monster des Grauens greifen an feiert sie ihr Debüt. Der außerirische Yog erschuf sie aus einer Schildkröte, in dem er Besitz von ihrem Körper ergreift. Daraufhin mutiert die Schildkröte und wächst zu enormer Größe heran. Sie verhindert, dass die Menschen fliehen können. Allerdings führen Ultraschallwellen eines Fledermausschwarms dazu, dass Yog die Kontrolle über Kameba verliert und dieses gegen Ganimes, ebenfalls ein Monster von Yog und auch manipuliert durch Ultraschallwellen, kämpft. Beide fallen in einen Vulkan.

Go! Godman Bearbeiten

In einer Folge der Serie ist sie Gegner von Godman. Die Rolle ist etwas größer, als in den beiden anderen Filmen. Sie sieht etwas anders aus.

Godzilla: Tokyo SOSBearbeiten

In Godzilla: Tokyo SOS treibt Kameba tot im Wasser. Sie wurde von Godzilla gerissen. Anfänglich wurde überlegt, ob nicht Anguirus diese Rolle einnehmen sollte. Aber auf Grund der Beliebtheit Anguirus und der früheren Freundschaft zwischen diesem und Godzilla, entschied man sich für die Schildkröte.

Name Bearbeiten

Kameba ist die Abkürzung von Kamoebas. Dieses Wort ist zusammengesetzt aus dem japanischen Wort kame, was so viel wie Schildkröte bedeutet, und dem englischen Wort Amobea, was so viel wie Amöbe bedeutet.

Kamebas wissenschaftlicher Name ist Megalo Matamata. Megalo kommt vom griechischem Wort Megalos, was so viel wie groß oder riesig bedeutet. Matamata ist der Name einer Schildkrötenart. Sie wird auch als Fransenschildkröte bezeichnet.

Trivia Bearbeiten

  • Die Ganimes-Riesenkrabben und der Riesenkalmar Gezora werden auch als Geschwister von Kameba bezeichnet, da sie ebenfalls von Yog erschaffen wurden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki