Fandom

Godzilla-Wiki

Gyaos

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare5 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gyaos.jpg
Gyaos oder auch Gaos ist der Erzfeind Gameras und eines der schrecklichsten Monster überhaupt. Sie feiert sein Debüt in Gamera gegen Gaos – Frankensteins Kampf der Ungeheuer.

AllgemeinesBearbeiten

Gyaos ist eine gigantische Vampirfledermaus. Sie hat einen dunklen Farbton, in späteren Filmen einen rötlichen bzw. grauen. Zudem gibt es mehrere Gyaos-Exemplare und augenscheinlich verschiedene Spezies. Sie hat Flughäute und einen leichten Kamm auf dem Hinterkopf. Gyaos hat sehr spitze Zähne. Vom Körper her ähnelt er Radon. In Gamera gegen Guiron kommt ein kleineres, außerirdisches Exemplar vor, das gräulicher ist und gegen Guiron verliert. Er wird Space-Gyaos genannt. In Gamera-Truth gibt es einen gigantischen Albino-Gyaos, der den gewöhnlichen Exemplaren an Größe und Kraft deutlich überlegen ist. Er zeichnet sich auch von einem markanten Kopfschmuck ab. Super-Gyaos und Hyper-Gyaos fungieren auch als Anführer der Gyaos-Horden und sind auch körperlich stärker und treten letztendlich gegen Gamera im Zweikampf an - und unterlegen ebenfalls. Gyaos zählt zwar nicht zu den stärksten Monster innerhalb der Gamera-Reihe, gilt allerdings aufgrund seiner häufigen Auftritte als Erzfeind Gameras. Daneben ist er in vielen Belangen das Gegenteil der Riesenschildkröte: Gamera symbolisiert eher das Wasser, Gyaos die Luft. Beschützt Gamera die Menschheit, ernährt sich Gyaos von Menschen, sie ist eine böswillige Kreatur. Anders als die meisten Gegner Gameras, die von jemand anderes kontrolliert oder geschickt werden oder nur sich wie ein verwirrtes Tier verhalten, sind die Fledermäuse von Grund aus böse und greifen gezielt die Zivilisation an. Je nach Film und Exemplar variiert die Größe zwischen 10 und knapp 90 Metern, die Flügelspanne beträgt zwischen 15 und 190 Meter und das Gewicht liegt bei 20 bis 78 Tonnen. Hyper-Gyaos ist das größte und schwerste Exemplar.

FähigkeitenBearbeiten

Gyaos saugt Lebewesen das Blut aus dem Leib. Vor allem Menschen sind ihre Opfer, die er aber noch lieber frisst. Als Flugwesen kann sie mit ihren Flügeln Wirbelstürme erzeugen. Außerdem kann sie Gegener hochheben und aus großen Höhen fallen lassen. Sie stürzt sich auch gerne aus der Luft auf ihre Gegner herab. Gyaos kann einen Art Laserstrahl aus ihrem Maul schießen. Tagsüber schrumpfen die Kräfte und Fähigkeiten von Gyaos erheblich.

GeschichteBearbeiten

Gamera gegen Gaos – Frankensteins Kampf der UngeheuerBearbeiten

Bei einem Vulkanausbruch wird eine uralte Höhle freigelegt. In dieser schlief Jahrhunderte lang Gyaos. Das Untier hat eine Vorliebe für menschliches Blut und macht nachts Jagd auf seine Lieblingsspeise. Gamera kommt zu Hilfe, kann gegen Gyaos allerdings kaum etwas ausrichten. Doch als der Tag sich langsam ankündigt, sucht Gyaos schnellstmöglich das Weite. Gamera reißt ihm vorher noch einen Fuß ab, welcher dann unter UV-Einstrahlung zu schrumpfen beginnt. Am Tage hat Gyaos gegen Gamera keine Chance und verliert den Kampf.

Gamera gegen GuironBearbeiten

In Gamera gegen Guiron kämpft ein jüngerer, unerfahrener Gyaos gegen Guiron. Dieser allerdings wehrt sämtliche Angriffe des Gyaos ab, sodass dieser den Kampf deutlich verliert.

Gamera gegen Jiggar – Frankensteins Dämon bedroht die WeltBearbeiten

In Gamera gegen Jiggar – Frankensteins Dämon bedroht die Welt werden einige Sekunden des Kampfes zwischen Gyaos und Gamera während des Intros eingeblendet.

Gamera Super MonsterBearbeiten

Gyaos kommt in Gamera Super Monster vor. Hier wurden aber Szenen aus früheren Filme in diesen Film eingefügt.

Gamera – Guardian of the UniverseBearbeiten

107px-Super Gyaos 2.jpg

Der Super-Gyaos

In Gamera – Guardian of the Universe kommen mehrere Gyaos vor. Sie attackieren Städte und löschen deren Bevölkerung aus. Diese Exemplare sind kleiner als der "Standard"-Gyaos. Später taucht noch ein Super-Gyaos auf. Nur Gamera ist in der Lage, ihn und seine kleinen Verwandten zu schlagen.

Gamera-Revenge of IrisBearbeiten

In Gamera-Revenge of Iris erscheinen ganze Horden von Gyaos in den Städten von Japan. Nur Gamera ist in der Lage, die Invasion aufzuhalten. Der Anführer, merklich größer und vom Farbton eher grau, ist deutlich schwerer zu besiegen und verlangt Gamera sein ganzes Können ab.

Gamera-TruthBearbeiten

Albino-Gyaos vs Gamera.jpg

Albino-Gyaos kämpft gegen Gamera

In dem Fanmade Gamera-Truth kommt ein großer, starker Gyaos vor, der Albino-Gyaos genannt wird. Er stellt sich Gamera zum Zweikampf.

Gamera, the BraveBearbeiten

Zu Beginn des Films Gamera, the Brave ist eine Rückblende zu sehen, in der Gamera gegen mehrere Gyaos-Exemplare kämpft. Der Kampf endet in einer riesigen Explosion, die Gamera auslöst, als er seine Brustpanzerung aufklappt und einen Feuerstrahl daraus loslässt. Später erfährt man, dass Gamera in der Explosion selbst ums Leben kam. Er opferte sich, um die letzten Gyaos zu besiegen und so die Menschheit zu retten. Danach beginnt die eigentliche Handlung.

NameBearbeiten

Gyaos bzw. Gaos kommt wahrscheinlich vom Wort Chaos, das für den Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung steht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki