Fandom

Godzilla-Wiki

Guiron

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Guiron.jpg
Guiron ist wohl mit Abstand das skurrilste Monster in der Daiei-Welt überhaupt. Es kämpft gegen Gamera in Gamera gegen Guiron.

AllgemeinesBearbeiten

Guiron ist ein sehr eigenartiges Monster. Sein Körper ähnelt dem einer Echse, seinen markanten Kopf ziert aber ein messerscharfer Knochen, der einem Schwert ähnelt - nicht nur in optischer, sondern auch in funktioneller Hinsicht. Es hat sehr spitze Zähne und einen leicht gepanzerten Bauch. Sein Horn hat eine Zierde, die wie ein Shuriken, also ein japanischer Wurfstern, aussieht. Es handelt sich auch tatsächlich um eine Öffnung, aus der Shurikens auf den Gegner geschossen werden. Auf beiden Seiten des Schwerts befindet sich diese Öffnung. Der Vorrat von Shuriken ist nicht unendlich, sondern abgeschossene Shurikens fliegen nach Gebrauch zurück zum Anwender. Das gesamte Monster erscheint in verschiedenen Grau- und Silbertönen. Er hat rote Zacken und rote Streifen auf dem Rücken.

FähigkeitenBearbeiten

Guirons stärkste Fähigkeit ist der Schwertkampf. Mit seinem Horn zerschneidet er ganze Städte. Er ist sogar dazu in der Lage, Teile von Gameras Panzer zu zertrümmern. Außerdem konnte er mit seinem Schwert Gyaos Laserstrahl ablenken. Dadurch kann man auch auf eine gewisse Intelligenz schließen, da er wusste, dass sein Schwert den Laser reflektieren kann und er den Strahl genau so umgelenkt hat, dass Gyaos Fuß abgetrennt wird. Er verfügt über unglaubliche Sprungkräfte. So war es für ihn ein leichtes, seinem Gegner Gyaos, während dieser hoch im Himmel flog, einen Flügel abzutrennen. Zudem befinden sich an seinem Schwert auf jeder Seite jeweils eine Öffnung, mit denen er Shuriken abschießen kann. Diese gelangen nach dem Benutzen, wenn Guiron es will, wieder zur Öffnung zurück. So ist er auch im Fernkampf sehr stark. Im Gegensatz zu seinem Schwert sind die Shuriken nicht stark genug, Gameras Panzer zu durchdringen. Die Schildkröte ist sogar in der Lage mit einem gigantischen Eiszapfen die Shruiken auf Guiron umzulenken.

Es scheint, als hätte Guiron auch ein wenig Einfluss auf seine Umwelt. So verschwand ein Fluss, als er aus seinem Versteck trat, was sich unterirdisch unter dem Flussbett befand.

GeschichteBearbeiten

Gamera gegen GuironBearbeiten

Seinen ersten Auftritt hat Guiron in Gamera gegen Guiron. Dort ist er ein Widersacher Gameras. Bevor er auf Gamera trifft, wird er mit einem außerirdischen Gyaos konfrontiert. Dieser Space-Gyaos ist allerdings Chancenlos. So gelingt es Guiron, den Laserstrahl von Gyaos abzulenken und ihn einen Flügel abzuschneiden. Gegen Gamera hat er anfangs die Oberhand, schafft es sogar, Gameras Panzer teilweise zu zertrümmern. Mit seinen Shuriken trifft er ihn außerdem unter seine Augen, wodruch er erstmal vor Gamera fliehen kann. Im Rückkampf hat Guiron allerdings keine Chance.

Gamera gegen Jiggar – Frankensteins Dämon bedroht die WeltBearbeiten

In Gamera gegen Jiggar – Frankensteins Dämon bedroht die Welt werden einige Sekunden des Kampfes zwischen Guiron und Gamera während des Intros eingeblendet.

Gamera Super MonsterBearbeiten

In Gamera Super Monster kämpft Guiron gegen Gamera. Die Szenen wurden aus Gamera gegen Guiron komplett übernommen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki