Fandom

Godzilla-Wiki

Godzilla vs. Destroyah

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare24 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Godzilla vs. Destroyah
Godzilla-vs.-destroyah.jpg
Regie: Takao Okawara
Drehbuch: Kazuki Ômori
Produktion: Tomoyuki Tanaka und Shôgo Tomiyama (Tōhō)
Musik: Akira Ifukube
Nr. in der Reihe: 22
Vorgänger: Godzilla vs. Spacegodzilla
Nachfolger: Godzilla 2000: Millennium
Länge: 103 min.
FSK: 12
Budget: 10 mio. $
Einspielergebnis: 18 mio. $

Godzilla vs. Destroyah (auch Godzilla vs. Destoroyah, Godzilla vs. Destroyer; Originaltitel: ゴジラVSデストロイア, Gojira tai Desutoroia) ist der letzte Teil der Heisei-Reihe und gleichzeitig der letzte Teil der letzten drei Teile, die zusammenhingen. Der Film erschien 1995.

HandlungBearbeiten

Godzilla vs destroyah.jpeg

Godzilla Junior vs. Destroyah

Als Miki einen Kontrollflug über Godzillas Insel macht, stellt sie fest, dass es die Insel nicht mehr gibt.

Zeitgleich taucht Godzilla in Hongkong auf, aber sein Äußeres hat sich stark verändert. Die Rückenplatten, Bereiche seiner Beine, Brust, Arme und Augen leuchten rot und aus fast jeder Pore seines Körpers dampft es.

In der Zentrale der G-Force ist man zuerst ratlos. Doch Kenichi Yamane, Enkel des berühmten Prof. Yamane (Godzilla, 1954), hat eine Theorie, was mit Godzilla los ist: Godzillas Körper gleicht einem Kernkraftwerk, das vor einer gewaltigen Explosion steht. Die Reporterin Yukari Yamane, die Enkelin des berühmten Professors, versucht inzwischen, Informationen über eine neue Erfindung des Wissenschaftlers Doktor Ijuin herauszufinden. Denn ihre Tante Emiko Yamane, die Tochter von Prof. Yamane, warnt, dass es sich bei der neuen Erfindung um eine Abwandlung des Oxygen-Zerstörers handelt.

In Tokio häufen sich merkwürdige Unfälle. Doktor Ijuin findet heraus, dass beim ersten Einsatz des Oxygen-Zerstörers 1954, mit dem der erste Godzilla getötet wurde, ein Organismus getroffen wurde, der all die Jahre unentdeckt blieb, aber nun zu mutieren beginnt.

Gozilla-Kühlung.jpg

Godzilla wird gekühlt

Godzilla wird von der Super X3 mit Kühlraketen beschossen, um die nahende Explosion hinauszuzögern. Kenichi hat herausgefunden, dass dadurch keine Explosion eintritt, sondern eine Kernschmelze, die um einiges verheerender ist als eine Explosion.

Der Organismus ist inzwischen deutlich zu Menschengröße herangewachsen. Die Armee versucht, die Wesen mit Ultra-Niedrigtemperatur-Waffen zu töten. Dieser Versuch bleibt erfolglos: Die Wesen verschmelzen zu einem noch größeren Geschöpf, das Doktor Ijuin Destroyah nennt. Die Leute in der G-Force sehen nur noch eine Möglichkeit, Destroyah aufzuhalten: Da Godzilla nicht kämpfen darf, weil dadurch die Kernschmelze noch schneller einsetzt, versuchen Miki und Meru Ozawa mit Telepathie, Godzilla Junior zu Destroyah zu bringen. Er schafft es tatsächlich, Destroyah vorerst kampfunfähig zu machen.

Auf der Suche nach seinem Sohn ist Godzilla in Tokio angekommen. Beide kommunizieren miteinander, doch es dauert nicht lange, bis Destroyah wiederkommt, größer und gewaltiger als zuvor. Er macht sich sofort auf den Weg zu den beiden und rächt sich an Godzilla Junior, indem er ihn in ein Gebäude wirft. Godzilla Junior scheint daraufhin tot zu sein.

Destro.jpg

Godzilla vs. Destroyah

Rasend vor Wut bekämpft Godzilla Destroyah bis aufs Blut. Die Super X3 hält sich in der Nähe bereit, um Godzilla im richtigen Moment einzufrieren. Dieser geht zu seinem Sohn, haucht ihm seine letzten Lebenskräfte ein und vernichtet schließlich mit Hilfe der Armee Destroyah.

Doch Godzilla ist angeschlagen, seine Rückenplatten fangen an zu schmelzen. Er wird mit Kühlraketen der Super X3 und der G-Force beschossen, um die Kernschmelze aufzuhalten. Kurz darauf stirbt Godzilla, als er völlig geschmolzen ist.

Am Ende sieht man eine Godzilla-Silhouette, wahrscheinlich die von Godzilla Junior.

MonsterBearbeiten

Folgende Monster kommen im Film vor:

Gallerie Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki