Fandom

Godzilla-Wiki

Gamera gegen Viras

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gamera gegen Viras ist der vierte Gamera-Film und der erste, der mehr für Kinder ist. Kritisiert wurde an diesem Film, dass viele Szenen aus vorherigen Filmen mit eingeflossen sind.

DatenBearbeiten

Gamera vs. viras.jpg

Erscheinungsjahr: 1968

Dauer: 81 min.

Genre: Kaijū Eiga (Monsterfilm), Science-Fiction, Horror

FSK: 12

Regie: Noriaki Yuasa

Nummer in der Gamera-Reihe: 4

Vorgänger: Gamera gegen Gaos – Frankensteins Kampf der Ungeheuer

Nachfolger: Gamera gegen Guiron

HandlungBearbeiten

Außerirdische wollen mit ihrem Raumschiff die Erde angreifen, um sie zu besiedeln. Durch Zufall kreuzt das Monster Gamera ihre Bahn und zerstört das Schiff. Doch die Aliens konnten gerade noch einen Funkspruch lossenden, weshalb bald ein zweites Raumschiff auftaucht. Während Gamera unter Wasser mit den beiden Pfadfinderbuben Masao (Toru Takatsuka) und Jim (Carl Craig) spielt, die in einem U-Boot unterwegs sind, greifen die Außerirdischen erneut an. Diesmal scannen sie Gameras Gedächtnis, um seine Schwäche herauszufinden: sein Beschützerinstinkt gegenüber Kindern! Außerdem wird Viras geschickt, um Gamera zu erledigen.

MonsterBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki