Fandom

Godzilla-Wiki

Analyse: Symbolik in Godzilla, der Urgigant

917Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Godzilla 17-Der Urgigant 1.jpg
Filmanalyse zu Godzilla, der Urgigant
Im Film Godzilla, der Urgigant gibt es so einiges an Symbolik und Mehrfach-Metaphern, welche hier aufgedeckt und erläutert werden. Dies ist der erste Teil eines neuen Bereichs im Godzilla-Wiki: Filmanalysen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Es grüßt Varanopode, seines Zeichens Bürokrat und Lizenzbeauftragter im Godzilla-Wiki.

Dieser Artikel befindet sich noch in Bearbeitung und wird bald ergänzt.

Biollante verkörpert das Gute Bearbeiten

Vor allem das japanische Filmposter zu Godzilla, der Urgigant enthält viel Symbolik.

Biollante: Schutz und Ausgleichung Bearbeiten

Analys.Urgigant.Penta.png

Das stehende Pentagramm

Durch die von der Rosenblüte ausgehenden Strahlen kann man ein stehendes Pentagramm (ohne (Schutz-)Kreis) erkennen. Dieses ist, anders als das auf dem Kopf stehende Pentagramm, eher positiv belegt. Im eigentlichen und im spirituellen Sinne sorgt es für Ausgeglichenheit und Schutz, was auch Biollantes Absicht im Film ist. Ihr Ziel ist die Beseitigung bzw. Vertreibung von Godzilla, um Mensch und Umwelt zu schützen (und um letztere ins Gleichgewicht zu bringen). Nach dem Sieg gegen ihn tötet sie ihn zwar nicht, kann ihn jedoch verjagen und auch schwächen, sodass die Bevölkerung eine Zeit lang sicher vor ihm ist.

Der Sauriermutant Godzilla passt nicht wirklich in diese Welt. Er ist relativ groß und benötigt somit auch viel Energie. Er gleicht nicht den natürlichen Lebewesen im Ökosystem, verbraucht viel zu viel Ressourcen und das Ökosystem ist somit nicht richtig ausgeglichen. Auch sorgt er allein durch seine Größe und Masse für viel Zerstörung. Dies ist wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum Biollante ihm gegenüber feindselig eingestellt ist.

Godzilla als Gott Bearbeiten

Analys.Urgigant.Pyr1.png

Die Pyramide

Durch die Strahlen kann man auch eine Pyramide erkennen, deren Spitze Godzillas Kopf ist bzw. deren Auge Godzillas Auge ist. Die Spitze bzw. das Auge symbolisiert normalerweise Gott, der Rest der Pyramide die Erdbevölkerung bzw. die Menschheit.

Dabei kann man folgendes interpretieren:

  • Godzilla ist vermutlich als ein von der Menschheit erschaffener (böser) Gott zu verstehen, den es zu besiegen gilt.
  • Biollante kämpft gegen Gott und die Bevölkerung. Dies ist aber etwas widerspüchlich, wenn Biollante gut ist, nicht jedoch, wenn der Gott und die Bevölkerung böse sind. Letztere kann bekanntermaßen tatsächlich sehr böse sein und auch der Gott, falls Godzilla dieser sein soll. Im fertigen Film stellt sich Biollante jedoch nie gegen Menschen. In einer ungenutzen Szene tut sie dies, als sie mit einer Ranke ein Militärboot zerschlägt. Also könnte Biollante eher auf der Seite des wahren Gottes und der Natur stehen, als auf der der Menschen.

Zudem löst sich Biollante gegen Ende des Films auf und steigt in den Himmel hinauf.

Biollante verkörpert das Böse Bearbeiten

Alternativ könnte Biollante auch das Böse verkörpern.

Der Bibel zufolge wollte der Teufel Gott spielen und verdammte sich damit selbst. Es ist allgemein ziemlich bekannt, dass das Manipulieren von Genen auch als Gott-Spielen angesehen wird.

Dr. Shiragami, welcher Biollante erschuf, könnte somit auch den Teufel darstellen, der sein selbst erschaffenes Biest bzw. ein ihm verfallenes Wesen gegen Gott oder Gottes Krieger kämpfen lässt, denn Godzilla kann, wie bereits beschrieben, auch Gott darstellen.

Shiragami sah später aber ein, dass es nicht richtig war, mit den Zellen zu experimentieren.

Normalerweise hätten der Teufel und seine Untertanen keine Chance gegen den allmächtigen Herrn. In von den Illuminaten beeinflußten Filmen ist es jedoch üblich, das Böse, welches oft als das Gute dargestellt wird, siegen zu lassen oder auch als Gott oder göttlich darzustellen.

Dr. Shiragami als Todesgeist Bearbeiten

Der Name Shiragami ähnelt dem japanischen Wort Shinigami, welches u. a. die Todesgeister der japanischen Kultur bezeichnet. Diese führen die Seelen verstorbener Menschen, die noch an die lebende Welt gebunden sind, in die Welt der Toten. Dr. Shiragami scheint im Film die Rolle eines Todesgeistes einzunehmen oder wird von einem solchen beeinflußt, sodass er Handlungen durchführt, die dazu beitragen, dass eine andere Seele in die Totenwelt geht.

(In Bearbeitung)

Dr. Shiragamis Tochter Michiko war ebenfalls eine Wissenschaftlerin und von den Idealen ihres Vaters fest überzeugt. So wie er arbeitete sie daran, eine Superpflanze zu erschaffen, mit der z. B. der Welthunger bekämpft werden kann. Nach dem Tod von Michiko verzichtet Dr. Shiragami auf die Zellen-Forschung und widmet sich der Pflanzenkunde. Später wird er von [Charakter] jedoch dazu überredet, die Antinuklearen Bakterien mit Hilfe der Godzilla-Zellen zu perfektionieren. Hierbei kann [Charakter] ebenfalls einen Todesgeist darstellen oder von Michiko dazu gebracht worden sein, ihren Vater wieder zur Zellforschung zu bewegen, um der Menschheit zu helfen. Heimlich kreuzt Dr. Shiragami die Zellen auch mit denen einer Rose, sodass Biollante entsteht, welche entgegen der Pläne der beiden Shiragamis zu einem gigantischen, schrecklichen Ungeheuer heranwächst. Auch wenn Biollante dazu beiträgt, Godzilla zu verjagen, wird sie als etwas angesehen, das nicht existieren sollte. Letztendlich sieht auch Dr. Shiragami ein, dass es ein Fehler war, die Zellen miteinander zu kreuzen und dass die Zellforschung so nicht weiterbetrieben werden sollte. In der Szene, in der sich Biollante auflöst, sieht man auch Michiko, die ebenfalls in den Himmel aufsteigt und sie hat (durch ihren Vater) nun ebenfalls eingesehen, dass diese Forschungsmethode falsch ist.



Esoterisch gesehen Bearbeiten

(Ein Experte sollte hier bitte mal drüberschauen)

Biollante (bzw. ihr Gehirn) hat sich irgendwann so weit entwickelt, dass, wenn man die geistige Komponente ins Spiel bringt, neben der Pflanzenseele eine weitere Seele in den Körper eingezogen ist, diese war dann Michikos Seele. Solch eine Menschenseele verfügt über ein genügend hohes Bewusstsein, um kompliziertere Funktionen auszuführen und kann besser denken. Durch die Unwohlgeformtheiten des Körpers von Biollante, die bei Gen-Experimenten entstehen können, haben die Seelen in Biollante eventuell große Schmerzen erlitten. Diese könnten Michiko ebenfalls davon überzeugt haben, dass solche Experimente nicht durchgeführt werden sollten.


Der Mars Bearbeiten

Als Auge der oben beschriebenen Pyramide kommt auch das Zentrum der Rosenblüte in Frage. Damit wäre die Pyramide eine Marsianische Pyramide, das Zeichen der alten Mars-Zivilisation.

Einigen Theorien zufolge verwüsteten die Marsianer durch Experimente einst ihren Planeten - wobei dieser sich dabei rot färbte - und kamen dann auf die Erde. Dort fanden sie unter anderem auch eine verwilderte Menschenspezies vor, deren Zivilisation bzw. Kolonie vor langer Zeit unterging. Die Marsianer, später als Atlanter bekannt, sollen ihre eigenen Gene mit denen dieser Menschen gekreuzt haben sowie sehr viele weitere Gen-Experiemente durchgeführt haben, bei denen Wesen wie z. B. die Chimäre oder der Minotaurus entstanden. Deren Knochen wurden in ägyptischen Grabstätten gefunden und waren teilweise verwüstet, sodass man dachte, dass man die Knochen verschiedener Tiere einfach zusammengeworfen hatte.

Man kann Parallelen mit dieser Theorie erkennen und es besteht die Möglichkeit von mehrfachen Metaphern.Nachdem sich Biollante auflöst und somit ihre feste Monster-Form zerstört, steigt sie, wie schon gesagt, in den Himmel auf und, wie man später in Godzilla vs. Spacegodzilla erfährt, auch ins Weltall. Im Abspann von Godzilla, der Urgigant sieht man die Erde und eine im Weltall fliegende Roseblüte, welche vermutlich nicht nur zur Verschönerung ins Bild eingefügt wurde. Diese Rosenblüte repräsentiert wahrscheinlich den Mars nach seiner Verwüstung.
Rose.jpg

Die drei Säulen des Freimaurer-Tempels Bearbeiten

Analys.Urgigant.Säul.png

Die drei Säulen im Hintergrund

Im Hintergrund des Posters sind noch drei Ranken zu sehen, die an die drei Säulen in Freimaurer-Tempeln erinnern. 

(In Bearbeitung)

War es die Toho selbst? Bearbeiten

Die Sinnbilder, mit Ausnahme der Shinigami-Symbolik, sind typisch für die Filme, die als von den Illuminaten beeinflusst gelten. Es bleibt offen, ob die Illuminaten tatsächlich etwas mit der Symbolik zu tun hatten oder ob es die Toho-Produzenten selbst waren. Es ist aber letztlich darauf hinzuweisen, dass die Toho, vielleicht als Reaktion darauf, dass die Illuminaten diesen Film beeinflussten, mit dem darauffolgenden Godzilla-Film Godzilla – Duell der Megasaurier einen anti-amerikanischen Film herausbrachte, in dem die amerikanische Führung eine antagonistische Rolle einnimmt und verhindern will, dass Japan mit seinen riesigen Konzernen zur Supermacht heranwächst, die die Welt der Zukunft stark beeinflusst.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki